Saatgut-Verkauf auf dem Siggi zugunsten der Ukraine

Ein kleiner Stehtisch auf dem Wochenmarkt Siegfriedsplatz hat heute gereicht, um 65 Euro an Spenden für das Ukrainische Rote Kreuz zu sammeln. Ich hatte Saatgut und selbstgefertigte Karten angeboten, aber einige Menschen haben auch ohne Gegenwert etwas gegeben, andere haben großzügig aufgerundet. Danke dafür und danke auch an die Bürgerwache für den Stehtisch!

Morgen geht es zum Köckerhof und am Freitag nochmals auf den Siggi. Am Freitag Nachmittag ist dann Saison-Eröffnung in der Wildblümerey.

Für die Statistik: Ein C-Falter war gestern der erste Schmetterling auf dem Gelände. Heute flog außerdem ein Kleiner Fuchs vorbei. Die Wildbienen halten sich noch sehr bedeckt, nur ein paar Honigbienen haben sich neulich an einer Wasserkuhle versammelt. Seit 28.02. ist es durchgehend sonnig und zum Teil stark windig. Ich muss zur Zeit schon wieder jeden Abend gießen: die Aussaaten, die Stecklinge in den Beeten, die Pflanzen, die auf den Abdeckfolien liegen, sowie die Töpfe.

Zurück